Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Weiterbildung

 

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung

 

Nach dem erfolgreichen Besuch der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung Maria Stern können Sie auf verschiedenen Wegen die Hochschulreife erreichen, z.B. über den Besuch der Fachakademie für Ernährung- und Versorgungsmanagement oder der Berufsoberschule.

 

Überdies stehen Ihnen u.a. folgende Weiterbildungsmöglichkeiten offen:

Hauswirtschaftsmeister/in

Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement (Erwerb der Hochschulreife möglich)

Staatlich geprüfte/r Hotelbetriebswirt/-in (Erwerb der Hochschulreife möglich)

Fachlehrer/in für Ernährung und Gestaltung

Lebensmittelkontrolleur/in

Dorfhelfer/in

Ingenieur/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Techniker/in für Hauswirtschaft und Ernährung (Erwerb der Hochschulreife möglich)

Dipl.-Ökotrophologe/Ökotrophologin

 

 

Wege zur Hochschulreife

  •  Durch den gleichzeitigen dreijährigen Besuch der Berufsschule Plus (Unterricht am Abend bzw. am Samstag) können Sie zusätzlich während der Ausbildung an unserer Berufsfachschule die Hochschulreife erwerben.
  • Durch die Weiterbildung nach dem Besuch unserer Berufsfachschule an einer Fachakademie für Ernährungs- und Versorgungsmanagement erhalten Sie nicht nur den Titel  „Betriebswirt/in für Ernährungs- und Versorgungsmanagement“, sondern können auch hier die Hochschulreifeerwerben.
  • Eine weitere Möglichkeit bietet die Meisterausbildung in der Hauswirtschaft. Mit ihr erhält jede erfolgreiche Meisterin/ jer erfolgreiche Meister die Hochschulzugangsberechtigung.

 

 

Unsere Beratungslehrkraft Fau Beß gibt Ihnen gerne Auskunft über den Bildungsweg, der zu Ihrem persönlichen Profil passt. Telefonische Anmeldung über das Sekretariat der Schule.

 

 

Stand: Februar 2016

[/col]