Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Die BFS Maria Stern führt Sie erfolgreich zum Ziel: Assistent/-in für Ernährung und Versorgung und Hauswirtschafter/-in

 

Attraktiv gelegen im Herzen Augsburgs zwischen Dom und Rathaus ist Maria Stern seit Jahrzehnten eng mit der Ausbildung in Hauswirtschaft, Ernährung und Versorgung verbunden.

Junge Frauen und Männer absolvieren hier ihre schulische Berufsausbildung als Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin nach dem Berufsbildungsgesetz bzw. als Assistentin/Assistent für Ernährung und Versorgung und erwerben, falls noch nicht vorhanden, den mittleren Bildungsabschluss. Durch den gleichzeitigen Besuch der Berufsschule PLUS kann man zeitgleich die Hochschulreife erlangen.

 

Ziele des Unterrichts

 

Ein engagiertes Kollegium bietet Unterricht auf modernem und fachlich hohem und aktuellem Niveau und legt Wert auf die Vermittlung effektiver Arbeitsmethoden und der notwendigen beruflichen Schlüsselqualifikationen wie Verantwortungs-, Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie Eigeninitiative und Selbständigkeit.
Die Berufsausbildungusbildung findet ganztägig statt, d.h. der Unterricht dauert – außer am Freitag – in der Regel bis 16:45 Uhr.

 

Besondere unterrichtliche Angebote

 

Im ersten Schuljahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler zweimal ein hauswirtschaftlichen Wochenpraktikum; jeweils einen Tag pro Woche sind die Schülerinnen und Schüler des zweiten und dritten Ausbildungsjahres im hauswirtschaftlichen Praktikum (Familien- bzw. Großhaushalt). „Hotellerie und Gastronomie“ ist Wahlpflichtfach im zweiten Ausbildungsjahr, „Projektorientiertes Arbeiten“ im dritten Ausbildungsjahr.

Ein reiches Wahlfachangebot ergänzt den Pflichtunterricht und optimiert die Berufschancen der jungen Menschen.

 

Besondere außerunterrichtliche Angebote

 

Relevante Fachmessen, z.B. die Bio-Fach, die Weltleitmesse für Bioprodukte, werden besucht, ebenso Vorführungen des Theater Augsburgs sowie bedeutende Kunstausstellungen. Mit unseren Schülerinnen und Schülern nehmen wir an „Jobbörsen“ teil. Regelmäßig werden „Tage der Offenen Tür“ organisiert.

Jeder Ausbildungsjahrgang fährt zur INTERNORGA, der weltgrößten Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie in Hamburg.

 

Fachwissen und Werteerziehung

 

Die Schule will den ihr anvertrauten Schülerinnen und Schülern nicht nur einen soliden Grundstock an fachlichem Wissen für ihren Beruf mitgeben, sondern auch Werte für das zukünftige Leben in Beruf, Gesellschaft und Familie. Im beruflichen Alltag sollen sie die Menschen nicht nur als „Kunden“ wahrnehmen, sondern als Individuen mit all ihren Wünschen, Freuden und Sorgen. Mit der Wertevermittelung unterstützen wir die jungen Menschen auch bei ihrer Suche nach Lebensbewältigung und Selbstfindung.

Regelmäßige Schulgottesdienste, Besinnungstage und Aktionen für caritiative Projekte unterstützen die Werteerziehung.

Diese doppelte Ausrichtung unserer Schule:

Modernes berufliches Fachwissen und
Christliche Werteerziehung prägt die Schülerinnen und Schüler seit Jahrzehnten und begründet die Anziehungskraft der Bildungseinrichtung weit über Augsburg hinaus.

 

Einsatzbereiche eines Hauswirtschafters/-in

 

eines Assistenten/-in für Ernährung und Versorgung
Die Absolventinnen und Absolventen sind später in Großhaushalten wie Kinder- oder Altenheimen, Krankenhäusern, Hotels oder Tagungsstätten im In- und Ausland mitverantwortlich für die gesunde Ernährung und Versorgung und damit für die Gesundheit der ihnen anvertrauten Personen. Aus diesem Grund ist modernes Fachwissen für sie unbedingt notwendig.
Außer in Großhaushalten arbeiten sie auch als begehrte Fachkräfte in Privathaushalten. Hier tragen sie die Verantwortung für Familienmitglieder jeden Alters und müssen Bescheid wissen über die Ernährung, Versorgung und Betreuung der Kinder oder auch Senioren und Pflegebedürftigen.
Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es u.a. zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement.

Siehe unter „Weiterbildung“.

Goßner 2016

 

 

Hier gelangen Sie zu unserem aktuellen Flyer:

Maria Stern_Flyer2018

 

 

Foto: Gerhard Guffler