Ausbildungskosten

 Schulgeld

a) An unserer Privatschule fällt als Eigenanteil der Eltern bzw. des volljährigen Schülers an elf Monaten im Schuljahr 30,00 € an. Der Rest des Schulgeldes von 102,50 € pro Monat wird vom Freistaat Bayern finanziert.

b) Anfangsgebühr bei Schuleintritt einmalig 35,00 €

c) Essenspauschale (2x in der Woche Mittagsverpflegung) 24€ pro Monat (11x im Jahr)

d) Zusätzlich fallen Kosten für Veranstaltungen etc. an.

e) Es besteht Lernmittelfreiheit; kostenlose Unterweisung nach dem Bundesinfektionsschutzgesetz.

 

Förderungmöglichkeiten

a) Eltern und Erziehungberechtigte können beim Schulwerk der Diözese Augsburg einen Antrag auf Erlass bzw. Reduzierung des Eigenanteils und der Anfangsgebühr am Schulgeld stellen.

b) Unter bestimmten Voraussetzungen ist der Schulbesuch im 2.Jahr nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BaföG) förderungswürdig.

c) Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Bildungs- und Teilhabeleistungen. Auch wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält, kann u.U.einen Anspruch auf das Bildungspaket haben.